Haws England

Haws - weltberühmte Gewächshauskannen mit langem Hals

Haws_traditional_watering_cans.jpg

Haws Watering Cans werden in Großbritannien als die besten Gießkannen betrachtet, die man kaufen kann. Sie sind praktisch bei der Verwendung in allen Situationen, gut ausbalanciert, dauerhaft und wunderschön im englischen Stil designt.
Haws watering cans are as English as fish and chips, Big Ben and rainy Bank Holidays” (C. Beaumont, Telegraph Gardening, 22 April 2006).

Die zu den „Long Reach Gewächshauskannen“ mitgelieferten ovalen Brausen machten den traditionsreichen englischen Hersteller Haws, der seit 1886 Gießkannen produziert, weltberühmt. Ganz aus Messing gefertigt, erzeugen sie in Kombination mit den langen Haws-Tüllen mit ihren robusten, himmelwärts gerichteten flachen Seiten einen wunderbar feinen Nieselregen. Ideal zum Benetzen zarter Aussaaten! Für einen stärkeren Strahl zum durchdringenden Wässern kann man sie auch abnehmen. Lieferbare Ersatzbrausen sind ein nicht zu unterschätzender, sehr guter Service.
Die gefüllte Kanne hat eine gut ausbalancierte Gewichtsverteilung und einen langen, gleichmäßigen Strahl. Dank des langen Halses lassen sich mit ihr bequem auch schwierige Stellen bewässern. Durch die Halslänge entsteht ein starker Druck auf die Brause für einen weiten schönen Sprühstrahl.
Die Kannen aus dickwandigem Stahl und rostfreiem Lacküberzug halten über Jahrzehnte. Als Alternative zu nur verzinkten Gießkannen, die mit dem Alter eine gräulichweiße Patina ansetzen, entwickelte Haws die zusätzliche farbigen Lackbeschichtungen. So behalten selbst die titanium-silberfarbigen Kannen ihre seidige Oberfläche.

Die kleine, aber feine Firma Haws stellt ihre Produkte immer noch arbeitsintensiv und bis ins kleinste Detail durchdacht in den englischen West Midlands her. Diese Gießkannen sind für Gärtner in aller Welt die Luxus-Klasse unter den Gartengeräten, aber keineswegs zu schade, sie auch zu benutzen. "The finest watering cans used throughout the world since 1886".